German:
Willkommen bei MaKi-Lyrik
Bitte registrieren oder einloggen um mehr zu sehen.
Viel Spaß, wünscht die Foren-Administration.

Englisch:
Welcome to MaKi lyrics
Please register or login to see more .
Have fun, wish the forum administration

[Sonstiges] Cyberworld

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

310115

Beitrag 

[Sonstiges] Cyberworld




Ob Telefon und Realität,
Schwinden mehr in Virtualität.
Der eine spielt der andere zockt,
Ein anderer schreibend in ihr hockt.

Ob programmieren oder chatten,
Was wir täten wenn wir sie nicht hätten?
So mancher ist dort anonym,
Treibt dort sein Wesen als Ungetüm.

So mancher findet Infos dort,
Ein für die Ewigkeit bestimmter Ort.
Nix geht im Netz verloren,
So ward die Cyberworld geboren.


Zuletzt von inde am Sa 31 Jan 2015, 15:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

[Sonstiges] Cyberworld :: Kommentare

Beitrag am So 08 Feb 2015, 13:00  Domenic Blair

Hallo Marcel,

toller Reim. Wie gesagt, ich mag Reime ja eigentlicht nicht so gerne(Und das obwohl ich Goethe lese), aber den hier find ich super. Die letze Strophe liest sich einwenig hollperig, aber es ist ja auch nicht immer leicht, die passende Formulierung zu finden.

Gruß Dom

PS: Ja, das Internet macht schon vieles kaputt finde ich.
Auch wenn man mit Leuten aus aller Welt Kontakt aufnehmen kann, so wie wir es hier ja jetzt tun, würde es mir nicht fehlen, wenn es auf einmal für immer zusammenbrechen würde. Kommt aber wohl auch daher, dass ich das Internet nicht für so wichtig erachte, und mir das wirkliche Leben wichtiger ist.
Ich kann diese Menschen, die fast den ganzen Tag am Rechner sitzen, auch nicht verstehen.
Wenn sie dann wenigstens etwas Kreatives machen würden ... aber nein, sie zocken oder chatten bis der Arzt kommt.

Und die Jugend tut es den Erwachsenen gleich, weil sie bereits dort mitbekommen, wie die Eltern rumdaddeln und die ganze Zeit mir ihnen eigentlich fremden Personen chatten.
Ne danke ... so was brauch ich nicht.
ich habe zwar auch ein Online Spiel, aber da guck ich kurz drauf, mach da was und geh wieder.
Das erfüllt doch kein Leben!!!

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am So 08 Feb 2015, 13:28  MaKi

Jou. das habe ich auch hintereinander weg geschrieben. Alles was mir dazu in den Kopf kam, schrieb ich nieder.

Das stimmt. Ich finde, dass die Jugend wie folgt beschäftigt ist:

1% Schule
5% schlafen
3% Ferien

Rest online oder in social-Networks. 

Kein Wunder dass der Horizont mancher Jugendlicher sehr beschränkt ist.

Ich freue mich sehr dass es gefällt. 

Ich schreibe meistens mit Reimschema. Ohne Reimschema fällt es mir schwerer ein Gedicht zu verfassen. Außer ich schreibe spontan. Doch die meisten Werke plane ich. Zumindest den Inhalt... ...dann schreibe und feile ich solange bis das Werk meinen Erwartungen entspricht.  Very Happy

Lg.

Nach oben Nach unten

Beitrag am So 08 Feb 2015, 13:36  Domenic Blair

oh ja, der Horizont mancher Jungendlicher ist wirklich beschränkt. 
Normales Leben ist doch kaum noch möglich.
Leider.

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am So 08 Feb 2015, 13:39  MaKi

Das stimmt.

Ein Großteil der Jugend kennt nur -Gewalt und Gegengewalt-. Doch Künstler tragen auch dazu bei. Zum beispiel in den Liedern das Wort "Bitch" zu verwenden. Die Jugend jubelt dazu ohne deren Bedeutung zu kennen oder sie kennen sie und setzen solche Bemerkungen gegen Eltern ein.

-Prädikat: Besonders fruchtbar-

Dafür habe ich kein Verständnis. 

Lg.

Nach oben Nach unten

Beitrag am So 08 Feb 2015, 13:56  Domenic Blair

Da schreibst du was ...
solche Kommentare, hört man des Öfteren.
Genauso wie es mal für die Kids cool war, zu sagen: Das ist aber schwul.
Sorry, da bekomm ich nen Koller bei, wenn ich so was höre.
Und klar tragen viele Künstler damit bei.
Besonders diese, wo man sich fragt, das soll Musik sein!
Ich höre auch mal Rap und Hipp Hopp, dann aber auch von Eminem oder Tupac. Und die beiden sind ja jetzt nicht gerade gewaltfrei. Aber dennoch mag ich deren Musik lieber, als die von den Möchtegernrappern.
Aber wenn ich dann Lieder auf Deutsch höre, wo es ums fi ...en geht, oder bum ...en ... oh mein Gott. Ich bin nicht prüde, aber dat reicht. So was braucht ein Heranwachsender Mensch auch nicht hören.
Ich finde auch, dass bestimmte Musikgenres mit einer Altersfreigabe verkauft werden sollten.
Würde also bedeuten, in Liedern in den es um Gewalt ect geht, bitte erst ab 18.
Selbst Rammstein hat ne CD gehabt, die so nicht verkauft werden durfte, bzw. soweit ich weiß verkauft werden sollte.
Ok, dann gibt es wieder das Internet, wo sie sich die Sachen runterziehen ...
und genau dort liegt der Hase im Pfeffer begraben ...
Viele Jugendliche kommen viel zu schnell an Dinge, die für ihr Alter überhaupt nicht geeignet sind.
Und das leider nicht nur um Netz.

Gruß Dom

Nach oben Nach unten

Beitrag   Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten