German:
Willkommen bei MaKi-Lyrik
Bitte registrieren oder einloggen um mehr zu sehen.
Viel Spaß, wünscht die Foren-Administration.

Englisch:
Welcome to MaKi lyrics
Please register or login to see more .
Have fun, wish the forum administration

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22 Okt 2017, 10:06

Geschützte Werke

  • Geschützte Werke

    Themen
    Beiträge
    Neueste Beiträge
  • Vorschau


    Vorschau zum Einlesen in einige noch nicht fertiggestellter Werke.
    0 Themen
    0 Beiträge

  • Themen
  • 160315
    Deutschland ist total am Ende,
    nur Politiker reiben sich die Hände.
    Das deutsche Volk verarmt immer mehr,
    wir halten für den Reichtum der Politiker her.

    Erst Hartz-IV, Spritpreise und Steuererhöhungen,
    sorgen in Deutschland für Verhöhnungen.
    Doch wir sind noch reich genug,
    da denken die Politiker aber sehr unklug.

    Geschäfte müssen schließen,
    die Arbeitslosenzahlen in die Höhe schießen.
    Und sie steigen immer mehr,
    wer bringt wohl die Erlösung her?

    Stoiber von der CDU,
    macht denselben Mist imnu.
    Doch Merkel ist...

    von MaKi - Kommentare: 0 - Gesehen: 116
  • 190215
    Als die Liebe ging von mir,
    Mein Herz es Hang noch sehr an ihr.
    Verlor ich auch einen Teil des Lebens,
    Doch kämpfte drum, es war vergebens.

    Das Herz der Frau ich nun verlor,
    War einsam, wie nie zuvor.
    Die Stille die mich umgab,
    Schaufelte mir langsam mein Grab.

    So wollte ich nicht weiter leben,
    Zurück wollte ich in ihr Leben.
    Doch verschlossen war die Tür,
    Und ständig die Frage nach wofür.

    Auch liebte ich die Kids sehr,
    Gab mein leben und noch viel mehr.
    Sie ständig mich fröhlich machten,
    Und ewig in meinem...

    von MaKi - Kommentare: 4 - Gesehen: 168
  • 120215
    Ich stehe am Schloss gar manche Nacht,
    meine Minne strahlt im Glanze der Nacht
    und spiel gar manches Lied auf Ihr,
    klopf an der Prinzessins verschlossener Tür.

    Leider wird mein Lied nicht erhört,
    der König schon lang empört
    über mein nächtliches Gewimmel,
    reit ich fort mit meinem Schimmel.

    Doch komm ich nächtlich immer wieder,
    spiele tolle Liebeslieder,
    bis mich die Prinzessin anhört,
    in gülden Gewand sie mich betört.

    Jetzt steht sie da am Fenster klein,
    leuchtet heller als der Mondenschein,
    mit gülden lockigem...

    von MaKi - Kommentare: 1 - Gesehen: 108
  • 090215
    Wenn ich an junge Tage denke,
    einen Augenblick den Gedanken schenke.
    So wird mir kalt...

    War mal klein, nur eine Hand voll groß,
    so frag ich mich wie geht das bloß.
    Und der Stress begann sehr bald...

    Mit entsetzen lernte ich lang,
    vor manchem Thema ward mir bang.
    Langsam wird es gehn...

    Die Schule, man wie war ich gern,
    ich wuchs weiter, genau wie mein Hirn.

    von MaKi - Kommentare: 2 - Gesehen: 189
  • 310115
    Ob Telefon und Realität,
    Schwinden mehr in Virtualität.
    Der eine spielt der andere zockt,
    Ein anderer schreibend in ihr hockt.

    Ob programmieren oder chatten,
    Was wir täten wenn wir sie nicht hätten?
    So mancher ist dort anonym,
    Treibt dort sein Wesen als Ungetüm.

    So mancher findet Infos dort,
    Ein für die Ewigkeit bestimmter Ort.
    Nix geht im Netz verloren,
    So ward die Cyberworld geboren.

    von Gast - Kommentare: 5 - Gesehen: 162
  • 020215
    Zeiten der Trauer

    Es sind schon einige Jahre her,
    Ein Kumpel irdischen Boden verließ.
    Uns allen die Meldung vor den Kopf stieß,
    Fiel uns der Abschied schwer.

    Marco hieß er,
    war mein bester Freund.
    Leider lebt er nicht mehr,
    Ich hab's mir nie erträumt.

    Er starb bei einem Autounfall,
    Es muss schrecklich gewesen sein.
    Das Auto zerschellt mit einem Knall,
    Er konnte nicht mal,mehr schrei'n.

    Den Eltern mein Beileid,
    Den Freunden den Trost,
    Wir alle um dich trauern,
    Wieso geschah das bloß?

    von MaKi - Kommentare: 1 - Gesehen: 103
  • 030215
    2015, das Jahr noch jung,
    kommt der Terrorist wieder in Erinnerung.
    Marschiert ein in pariser Redaktion,
    das ist ja wohl der blanke Hohn.

    Redakteure können nix dafür,
    doch der Tod lauert, vor jeder Tür.
    Sie sind Menschen, vedienen Respekt,
    machen Publik was Politik versteckt.

    Terroristen seid gewarnt,
    egal wie gut ihr seid getarnt.
    Jeder tote...

    von MaKi - Kommentare: 4 - Gesehen: 79
  • 040215
    Die Straßen der Stadt sind mit Puderzucker bedeckt,
    es die Lust der Kinder zum Schneemann bauen weckt.
    Beim Rodeln die Augen der Kinder blitzen,
    immer rauf und runter, bis sie schwitzen.
    Dann noch eine Schneeballschlacht,
    ist lustig weil alles lacht.

    Die einen gewinnen die anderen verlieren,
    so langsam die Hände frieren.
    Sich langsam alles nachhause geht,
    denn ein eiskalter Wind hier weht.
    Zuhause gibt es einen Kakao,
    die Lippen vor Kälte sind ganz blau.

    Dazu gibt’s kleine Kostbarkeiten,
    ganz lecker, man riecht's ja schon...

    von MaKi - Kommentare: 0 - Gesehen: 90
  • 040215
    Ich habe einen Fehler gemacht,
    den bereue ich sehr.
    Doch liebe ich dich,
    die Trennung fällt mir schwer.

    Du hast einen neuen,
    und ich die Einsamkeit.
    Was ich gestern schrieb,
    tut mir unendlich leid.

    Ich liebe dich noch immer,
    und auch deine Kids.
    Leider bin ich Mensch und mache Fehler,
    jeder Tag ohne Euch ist schlimmer.

    Verzeih mir diesen Fehler,
    denn es tut mir leid.
    Ich liebe dich von ganzen Herzen,
    es ganz laut nach dir schreit.

    von MaKi - Kommentare: 0 - Gesehen: 112
  • 020215
    Google kennt jeder,
    Sucht so so manches Wort.
    Sie speichern Daten,
    Von dir an jedem Ort.

    Bieten die gratis Mailfunktion,
    Millionen nutzen diese schon.
    Google macht sich...

    von MaKi - Kommentare: 0 - Gesehen: 98
  • 020215
    Wenn die Liebe geht...

    ..bleibt meist nur der Schmerz,
    und treibt dich weiter ins Tal abwärts.

    Schau nach vorn und nie zurück,
    greif nach den Sternen und dem neuen Glück.
    Lass die Liebe geh´n,
    musst fortan nach vorne seh´n.

    Sind Kinder mit im Spiel wird es nicht leichter,
    reden hilft, aber macht den Abschied nicht seichter.
    Kinder fühlen, vergessen...

    von MaKi - Kommentare: 0 - Gesehen: 93
  • 310115
    Eine sanfte Decke,
    legt sich auf die Erde nieder.
    Ihre Hand sich zu uns ausstrecke,
    jedes Jahr auf's Neue wieder.

    Mit Reif bedeckt sind Wald und Wiesen,
    so manches kommt ans Licht.
    Wenn durch warme Farben sprießen,
    doch lange werd' das nicht.

    Das Kleid der Giganten langsam weicht,
    weit ist das Flockentanzen nicht.
    Der Gigantenfinger zum Himmel reicht,
    sein achso mahnendes Gesicht.

    Prophezeit ist die Flockenpracht,
    den Kindern freut es sehr.
    Kommt's unerwartet über Nacht,
    macht's den Autofahrern schwer.

    von Gast - Kommentare: 4 - Gesehen: 105
 

Benutzer, die momentan in diesem Forum sind: Keine
Moderatoren

MaKi, Moderatoren

Befugnisse in diesem Forum

Sie können in diesem Forum keine Beiträge schreiben
Sie können in diesem Forum nicht antworten

Legende
  • Neue Beiträge Neue Beiträge
  • Neue Beiträge [ Top-Themen ] Neue Beiträge [ Top-Themen ]
  • Neue Beiträge [ Gesperrt ] Neue Beiträge [ Gesperrt ]
  • Keine neuen Beiträge Keine neuen Beiträge
  • Keine neuen Beiträge [ Top-Themen ] Keine neuen Beiträge [ Top-Themen ]
  • Keine neuen Beiträge [ Gesperrt ] Keine neuen Beiträge [ Gesperrt ]
  • Ankündigung Ankündigung
  • Wichtig Wichtig
  • Globale Ankündigung Globale Ankündigung